Jetzt gehts erst los!

Selbst ich habe ihnen zugeschaut und erlebt, wie sie gekämpft haben. Sie haben spannenden Fußball gespielt und halt verloren. Nimmt man Fußball als Beispiel für andere Bereiche, ist die Behauptung zulässig: sie, die Frauen, können es und machen es auf ihre Weise. Im Fall vom Fußball weniger zickenhaft, weniger egomanisch, weniger wehleidig und viel weniger eitel (Haartracht). Vielleicht zeigen uns die Fußballfrauen damit, wo es lang gehen könnte. Die Männerwelt könnte anfangen, darauf zu reagieren: durch normalere Gagen, aber 1:1 aufgeteilt auf beide Geschlechter, und zwar nicht nur im Sport….

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s