Mord als Sinn-Ersatz

Der Attentäter von London hat sich den Islam als seine Religion ausgesucht. Wie gut er ihn verstanden hat, wissen wir nicht. Von anderen Attentätern ist bekannt, dass sie von der Religion, die sie als Triebfeder des Anschlags benannten, ziemlich wenig Ahnung hatten. Der wahre Hintergrund derartiger Gräueltaten ist meist die unausgereifte Psyche der Täter. Sie wollen endlich etwas gelten und verwenden die Religion, in vielen Fällen zur Zeit den Islam, als billigen Vorwand. Mord als Sinn-Ersatz.

Advertisements

Ein Kommentar zu “Mord als Sinn-Ersatz

  1. Leider ist immer das gleiche. Menschen, die sich im Leben schwer zurecht finden, versuchen sich auf solche Weise in Zeichen zu setzen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s