Österreich blockiert die EU

Wow. Österreich blockiert die ganze EU, sprich: der überhaupt nicht auf Selbstinszenierung bedachte Außenminister Kurz legt sich allen anderen EU-Staaten in Sachen Türkei quer. Nicht nur Aussetzen will er die Beitrittsverhandlungen, sondern überhaupt einfrieren. Ein feiner Unterschied in der Diplomatie. Ob das gescheit ist, kann ich nicht beurteilen. Ich weiß nur, dass Österreich, gemessen an der Einwohnerzahl nicht viel mehr ist als ein x-beliebiger Vorort von Tokio…. Aber groß aufspielen und quer legen…

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Politik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu “Österreich blockiert die EU

  1. guten Tag, zum ersten Mal muss ich Ihnen widersprechen: ich – ich – habe mich gefreut, dass es wenigstens einen Vertreter eines EU-Land gibt, der endlich klar sagt, was Sache ist; er hat schließlich auch eine verbesserte Formulierung erreicht. Ich denke, dass viele Menschen in den EU-Ländern so denken wie Herr Kurz.

    freundliche Grüße von Berthold Becker, D 55597 Wöllstein ……………………………………………………………………………………………………………….

  2. In Österreich denkt die Mehrheit der Bevölkerung in dieser Frage so wie Herr Kurz! Darum macht er das ja auch. Als Außenminister müsste er aber weiter blicken als die tägliche Meinungsumfrage. Und als Teil der Europäischen Union erst recht. Und das vermisse ich bei Herrn Kurz: nämlich ein außenpolitisches Konzept für Österreich in und mit der EU statt kurzfristige Popularitätshascherei. Dasselbe trifft auch auf seine zweite Verantwortlichkeit, die Integration in Österreich zu.

    Daher: Danke, Bert, für Deinen Denkanstoß!

    LG Adalbert Krims, A-1040 Wien

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s