Ich wünsche mir einen Bundespräsidenten

bei dem ich das Gefühl haben kann, er meint es so, wie er es sagt,

bei dem ich sicher sein kann, er ist nicht von Kräften gesteuert, die mit Österreich eigentlich etwas ganz anderes vorhaben als er vorgibt,

der eine freie und offene Gesellschaft einer engen vorzieht,

dessen Lächeln mich nicht merkwürdig stimmt,

der mir signalisiert, Konflikte eher bereinigen zu wollen als sie zu schüren,

der nicht den starken Mann spielt, sondern mehr wie ein gütiger Vater oder eine gütige Mutter wirkt,

dessen Wahl die Welt um uns herum nicht verunsichert, sondern erleichtert,

der die guten Jahre mit Heinz Fischer nicht konterkariert, sondern sie weiterführt.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Politik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s