Gratulation an Bob Dylan!

Diese Aufregung kann ich nicht verstehen: dass den heurigen Nobelpreis für Literatur kein renommierter „Dichter“, sondern nur ein dichtender Schlagersänger bekommen hat, freut mich sogar. Immerhin hat Bob Dylan mit seinen Friedens-Songs mehr Menschen erreicht und vielleicht auch positiv beeinflusst als so mancher Autor eines kiloschweren Romans. Nichts gegen Romanautoren natürlich, aber warum sollte nicht einmal jemand, dessen Texte üblicherweise gesungen werden und auf diese Weise die Herzen vielleicht tiefer berühren, vor den Vorhang geholt werden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s