Zynische Politik

Traurige Realität in Europa, ein Vierteljahrhundert nach dem Fall der Berliner Mauer: wir fahren die Grenzbalken nieder und errichten gegeneinander Zäune mit dem Ziel, Menschen von uns fern zu halten, die vor dem Krieg in ihrer Heimat flüchten. Vor einem Krieg, der mit Waffen geführt wird, die auch Europa verkauft hat. Ich finde das mehr als schäbig und frage mich, wozu wir dann dieses Europa eigentlich noch brauchen. Ich frage mich aber auch, was unsere österreichischen Politiker wert sind, die jetzt ebenfalls von einem Zaun träumen, damit Menschen nicht mehr nach Österreich „spazieren“ können (Originalton Vizekanzler Mitterlehner). Spazierende Flüchtlinge: geht’s noch zynischer???

Advertisements

2 Kommentare zu “Zynische Politik

  1. Durchaus stehen wir vor einem komplexen Thema und durchaus darf man hier unterschiedliche Standpunkte dazu vertreten. Und ich gebe Ihnen Recht, wenn es darum geht, schon in der Wortwahl jederlei Zynismus – besonders von politischer Seite, denn Volksvertreter üben eine Vorbildwirkung aus – zu unterlassen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s